Start Kontakt Sitemap

Meinungs- und Willensbildung im sogenannten post-faktischen Zeitalter

Siegburg - KSI - Tagung
Siegburg - KSI - Tagung

14. Dezember 2017 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Sind Stimmungen die neuen Fakten? Die Rede vom sogenannten postfaktischen Zeitalter ist zu einem gängigen Deutungsmuster der aktuellen gesellschaftlichen Lage geworden. Was hat sich geändert, dass empirisches Faktenwissen scheinbar an Bedeutung verloren hat? Und: Wurden nicht auch in der Vergangenheit schon Stimmungen zur politischen Meinungsbildung genutzt (Stichwort: Propaganda)? Wie gehen Politiker, Medienschaffende und Wissenschaftler mit diesem Phänomen um? Wie werden Integrität und seriöse Berichterstattung in Zeiten von Fake-News-Vorwürfen und politischen Verschwörungstheorien gewahrt?


Dazu geben u.a. Auskunft: Radiomoderatorin Christiane Florin (Deutschlandfunk), Soziologe Hans-Georg Soeffner, Medienwissenschaftler Gerhard Vowe, Moraltheologe Jochen Sautermeister und Polito-logie Volker Kronenberg.


Preis:  25 Euro inkl. Mittagessen
  für Studierende kostenfrei

Veranstaltungsort:  Katholisch-Soziales Institut
Bergstraße 26
53271 Siegburg

Verweise:

Zurück