Start Kontakt Sitemap

Hilfen bei sexuellem Missbrauch

Verdacht auf sexuellen Missbrauch

Das Erzbistum Köln nimmt jeden konkreten Fall oder Verdacht von sexuellem Missbrauch sehr ernst. Auf dieser Seite erhalten Sie Handlungsempfehlungen, wie Sie sich in einem konkreten Fall oder im Verdachtsfall von sexuellem Missbrauch durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin der Erzdiözese Köln verhalten sollen.

Wohin kann ich mich als Opfer oder Zeuge wenden?

Der Erzbischof von Köln hat Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch beauftragt. Diese stehen Ihnen für vertrauliche Gespräche und die Vermittlung von Hilfsangeboten zur Verfügung.

Wie wird im Erzbistum Köln mit Missbrauchsfällen verfahren?

Nach dem Erhalt einer Meldung von sexuellem Missbrauch prüfen die Ansprechpersonen zunächst, welches weitere Vorgehen notwendig ist. In Abstimmung mit dem Opfer wird in der Regel die Meldung an den Interventionsbeauftragten für den Bereich des Erzbistums Köln weitergeleitet. Dieser informiert über den Generalvikar den Erzbischof und koordiniert das weitere Vorgehen. Zur Unterstützung des Interventionsbeauftragten ist ein Beraterstab eingerichtet worden, in dem externe Fachleute den Vorfall bewerten und eine Handlungsempfehlung abgeben. Die weiteren Verfahren werden dann entsprechend den Leitlinien und den dazugehörigen Ausführungsbestimmungen eingeleitet.

Welche Hilfe erhalten Betroffene?

Wie erhalten Betroffene von sexuellem Missbrauch materielle Leistungen in Anerkennung des ihnen zugefügten Leids? Wie ist das grundsätzliche Verfahren? Welche Leistungen stehen außerdem zur Verfügung? Diese und weitere Fragen werden unter Rubrik Leistungen und Hilfe beantwortet.

Regularien und Anträge

Informationen über die Regularien des Erzbistums Köln und der Deutschen Bischofskonferenz sowie Formulare stehen hier zum Download bereit.

Ansprechpartnerin

Hildegard Arz
T 01520 1642 234
Kontaktformular

Ansprechpartner

Dr. Emil Naumann
T0221 1642 2222
Kontaktformular

Ansprechpartner

Rechtsanwalt Hans-Jürgen Dohmen
T 01520 1642 126
Kontaktformular