Start Kontakt Stellenbörse Sitemap

Kirchengebäude und ihre Zukunft

Erzbistum Köln - Umnutzung von Sakralräumen - Ausstellung
4. Januar 2018; (pek180104-sam)

Die ehemalige Christus-König-Kirche in Düsseldorf wird heute als Kindergarten genutzt.
 

Köln. Die Kirchen in Deutschland stehen vor großen Aufgaben.

Viele Kirchengemeinden müssen Strategien finden, wie sie ihren Gebäudebestand an aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Gemeindelebens anpassen können.

 

Am 11. Januar wird in der Kulturkirche St. Gertrud, Krefelder Straße in Köln, um 19 Uhr die Wanderausstellung „Kirchengebäude und ihre Zukunft" eröffnet. Hier werden die Ergebnisse eines von der Wüstenrot-Stiftung im Jahr 2016 durchgeführten Wettbewerbs zu umgenutzten Kirchengebäuden präsentiert. Außerdem findet dort am 25. Januar um 19 Uhr eine Podiumsdiskussion statt mit dem Titel „Umnutzung – Sakralraum – Denkmalschutz". Zu Gast sind Dr. Andrea Pufke, Landeskonservatorin beim LVR-Landesamt für Denkmalpflege im Rheinland, Architekt Prof. Johannes Schilling sowie der Kölner Bischofsvikar und Künstlerseelsorger Prälat Josef Sauerborn. Moderiert wird die Diskussion von Erzdiözesanbaumeister Martin Struck.

 

Unter den insgesamt 291 Einsendungen des Wettbewerbs „Kirchengebäude und ihre Zukunft" finden sich viele Beispiele dafür, wie Kirchen und Gemeindezentren als öffentliches Bekenntnis und sichtbarer Teil kultureller Identität erhalten und genutzt werden können. Ein Beispiel stammt aus dem Erzbistum Köln und zeigt die zum Kindergarten umgenutzte ehemalige Christus-König-Kirche in Düsseldorf-Oberkassel/Heerdt.

 

Bildhinweis: Bilder der zum Kindergarten umgenutzten Christus-König-Kirche 1+2 stehen zum Download bereit unter: https://kommunikation.erzbistum-koeln.de/index.php/s/NwbHM83ZpsikMYl

Die Bilder können im Rahmen der Berichterstattung über das Ereignis kostenfrei verwendet werden. Quelle: Architekturbüro Pink in Düsseldorf.

Zurück

Pressekontakt

Erzbistum Köln
Newsdesk
Kardinal-Frings-Str. 1-3 50668 Köln T 0221 1642 3909 F 0221 1642 3990 newsdesk@erzbistum-koeln.de

Service und Kontakt

Service und Kontakt T 0221 1642 1411 F 0221 1642 3990 info@erzbistum-koeln.de