Köln - Karenval - Erzbischöfliches Haus

12. Januar 2018 Newsdesk/Je

Antrittsbesuch der jecken Regierung beim Kirchenoberhaupt: Am 11. Januar besuchte das frisch proklamierte Kölner Dreigestirn den Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki im Erzbischöflichen Haus. Das Dreigestirn bestehend aus Jungfrau Emma (Erich Ströbel), Prinz Michael II. (Michael Gerhold) und Bauer Christoph (Christoph Stock) folgte damit einer langjährigen Tradition. Mit dabei war auch der Präsident des Festkomitees Christoph Kuckelkorn.

 

Das Dreigestirn überreichte Kardinal Woelki den Mottoschal der Session.

 

 

Nach dem Pressetermin schlossen sich die Türen für die Journalisten. Was danach besprochen wurde, ist nicht bekannt. „Es geht um Karneval“ kommentierte Kardinal Woelki lächelnd.