Aktuelles

 

 

Unsere Veranstaltungen März 2019

Gottesdienst

Mi, 27.03.2019, 17:00 Uhr
Zelebrant: Msgr. Robert Kleine, Stadt- und Domdechant
Ort: Baptisterium, Am Domhof 

Wegen des anschließenden Imbisses im Domforum wird um Anmeldung gebeten.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Eine kurzfristige Teilnehme ist möglich, dazu nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Telefon 0221 / 925847-75, E-Mail

 

 

„Leben, Tod & Auferstehung – Sterben für Über-Lebens-Künstler?!"

19.–31.03.2019, 08:00–16:00 Uhr
Referenten: Christiane Heite, Thomas Bruns, Marcus Konrad

Besuch von Schulklassen ab der Jahrgangsstufe 8 nur nach vorheriger Anmeldung.
Die nötigen Infos erhalten die Schulen rechtzeitig per Post.

Rückfragen und Anmeldung: 
Thomas Bruns, Tel.: 0221 / 92 58 47 91, E-Mail 
Marcus Konrad, Tel.: 0221 / 92 13 35 34, E-Mail 

„Feste feiern wie sie fallen!“
Eine jüdisch-christlich-muslimische Reise zum Kern der drei Religionen

Do, 28.03.2019, 9:30 - 16:30 Uhr
Referenten: Dr. Nicole Stockhoff, Hanim Ezder, Rabbiner Dr. David Vinitz u.a.
Anmeldeschluss: 22.03.2019
Ort: Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln 
Teilnahmegebühr 20,00 € ermäßigt 15,00 €

Die Anmeldung erfolgt unter 0221/9318030 oder per E-Mail

Umgang mit Schülerinnen und Schüler in ihrer Vielfalt mit ihrem kulturellen, ethnischen und religiösen Hintergrund

Dienstag, 14. Mai 2019 von 9:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Maternushaus, Kardinal-Frings-Straße 1-3, 50668 Köln
Referent: Markus Reissen (Islamwissenschaftler/ Ethnologe und Trainer für interkulturelle Mediation und Vielfalt)
Leitung: Bernhard Esser
Teilnahmebeitrag (incl. Verpflegung und Materialien): 10,00€
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter

Anmeldeschluss verlängert bis zum 11. April 2019
Anmeldung und Information über sementis
Unter 0221 1642 5475 beantworten wir gern Ihre Fragen.


Wir begegnen in unseren Schulen Kindern und Jugendlichen mit ihrem unterschiedlichen kulturellen, ethnischen und religiösen Hintergrund. Wie gehe ich als Lehrerin oder Lehrer auf diese Vielfalt ein? Was habe ich im Umgang mit Schülerinnen und Schülern und deren Eltern/ Sorgeberechtigten zu beachten? Die Lehrerinnen und Lehrer brauchen aber auch Aufmerksamkeit und Schutz! Das Angebot: Sensibilisierung für die eigene Haltung im Umgang mit kultureller Vielfalt, Übungen und kollegialer Austausch.


Die Wiederholung der Veranstaltung ist für den 27.09.2019 geplant.

Ablaufplan Dienstag, den 14. Mai. 2019

09:00 Uhr Begrüßung, Vorstellung und Kontraktabsprachen

Einführung in das Thema
Alltagsrituale im Islam – kurze Einführungsübungen
Aktuelles aus der orientalischen Welt
Wertvorstellungen im Islam (u.a. in Abgrenzung zum Islamismus)
Rollenbilder in muslimischen und nichtmuslimischen Familien
mit orientalischer Migrationsgeschichte
Eigene Rolle, eigenes Auftreten und eigene Ziele
Zu Gast in einer muslimischen Familie
Umgang mit muslimischen Schülerinnen und Schülern
in der Schule
Konfliktmanagement mit Schülerinnen und Schülern mit orientali-schen Wurzeln anhand konkreter Fallbeispiele
Praxisorientierte Ansätze und Übungen zum Brückenbau zwischen unterschiedlichen Wertvorstellungen und Umgangsformen
Umsetzung der Erkenntnisse, möglicher Regel
in der alltäglichen Schulpraxis
Reflexion und Abschluss

16:30 Uhr Ende der Fortbildung

Mittagessen wird gegen 13 Uhr sein; Kaffeepausen während der Einheiten.