Kirchenmusik

Kirchenmusik im Erzbistum Köln

Altes pflegen - Neues entdecken

Liturgie mitgestalten - Gemeinschaft erleben

Gemeinde erleben - Für jede Altersgruppe musikalische Angebote

Einsatz in Gottesdienst und Konzert - 38.000 Aktive im Erzbistum Köln

Kirchenmusik ist ein wesentlicher Bestandteil des kirchlichen Lebens. Viele Menschen jeden Alters sind kirchenmusikalisch im Erzbistum Köln aktiv. Die Kirchenmusik ist dabei nicht nur ein wichtiger liturgischer Bestandteil, sondern die Musik stiftet weit über die Gottesdienste hinaus Gemeinschaft.

Auf dieser Website finden Sie aktuelle Informationen rund um die Kirchenmusik im Erzbistum Köln. Jede Woche bieten wir Ihnen eine aktuelle Arbeitshilfe zur Liedauswahl für den Sonntagsgottesdienst zum Download an.

Als Stabsstelle Kirchenmusik stehen wir Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an (Tel: 0221 1642 1539) oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Mit Orgelmusik durch den Advent

Was wäre der Advent ohne Musik? Das Erzbistum präsentiert im Rahmen der Adventsimpulse an jedem Adventssonntag ein vorweihnachtliches Kirchenlied auf der Orgel.

In St. Martinus in Erftstadt-Borr spielt Organist Donatus Haus zum 2. Advent „Maria durch ein Dornwald ging“.

Internationaler Kompositionswettbewerb "Musica Sacra Nova" 2020 - Ausschreibung

Bitte klicken Sie [hier]!

Neuer Kooperationsvertrag zum Kompositionswettbewerb „Musica Sacra Nova“ unterzeichnet

Kamen zur Vertragsunterzeichnung am 6. September d. J. in Köln zusammen: Msgr. Markus Bosbach, Prof. Dr. Jan Lukaszewski, Bruno Hermanns, Msgr. Vincenzo De Gregorio, Dr. Wolfgang Josef Lerch, Prof. Stephan Baier, Prof. Dr. Pawel Lukaszewski

(rim-redkm) Seit fünf Jahren gibt es den Internationalen Kompositionswettbewerb „Musica Sacra Nova“ mit dem Freundeskreis der Abtei Brauweiler, dem Erzbistum Köln, der Musica Sacra Association Warschau und dem Gaude Mater Festival in Tschenstochau/Polen. Der Wettbewerb für junge Komponisten bis 35 Jahren hat sich sehr bewährt, wie die jährlichen Preisträgerkonzerte in Brauweiler mit international führenden Chören deutlich gemacht haben, die entweder vom Domradio oder vom WDR mitgeschnitten wurden und in Zukunft vom Deutschlandfunk aufgenommen werden. Der Wettbewerb erfreut sich eines großen Zuspruchs von jährlich 40 bis 70 Einsendungen mit ausschließlich geistlicher Musik. 

Nach nunmehr fünf Jahren war der erste Vertrag für den Wettbewerb abgelaufen und es wurde ein neuer Vertrag mit weiteren Partnern und geänderter Zielsetzung abgeschlossen. Während die erste Preiskategorie - ein Chorwerk a cappella, geistlich, lateinisch, bis 16 Stimmen – unverändert bleibt, ist die zweite Kategorie geändert worden und besteht nun für ein liturgisches Werk für Chor und Orgel ad libitum für vier bis sechs Stimmen, ebenfalls in lateinischer Sprache. Die Uraufführung der Werke wird je nach Kategorie im Wechsel zwischen Danzig und Brauweiler sein. 

Neu hinzugekommen als Träger sind der Polnische Kammerchor (und mit ihm auch die Stadt Danzig), die Hochschule für Kirchenmusik in Regensburg, der Chorverband der Emiglia Romana „Musica Ficta Associazione“ und das Päpstliche Institut für Kirchenmusik in Rom. 

Zur Vertragsunterzeichnung am 6. September 2019 im Barockschlösschen kamen zusammen: Der stellvertretende Generalvikar, Msgr. Markus Bosbach, Herr Bruno Hermanns und Herr Dr. Wolfgang Josef Lerch vom Freundeskreis der Abtei Brauweiler, der Leiter des polnischen Kammerchors, Prof. Dr. Jan Lukaszewski, der Vorsitzende der Musica Sacra Association Warschau, Prof. Dr. Pawel Lukaszewski, der Rektor der Hochschule Regensburg, Prof. Stefan Baier, der Präsident des Päpstlichen Institutes für Kirchenmusik, Msgr. Vincenzo De Gregorio und Richard Mailänder. Dr. Andrea Angelini von der „Musica Ficta Associazione“ war am Termin verhindert, hatte aber bereits im Juli die Verträge unterschrieben. 

Einsendeschluss für den Wettbewerb 2020 ist der 15. Januar 2020. Das nächste Preisträgerkonzert findet am 16. Mai 2020 um 20 Uhr in der Abtei Brauweiler statt, und zwar mit dem Coro Ricercare aus Lissabon unter Leitung von Pedro Teixeira.

Zusammenarbeit und Austausch mit westeuropäischen Chören

Frau Prof. Dr. Galina P. Tsmyg, Leiterin der Abteilung für musische Kunst am Wissenschaftszentrum für Musikkultur, Sprache und Literatur der Nationalen Akademie der Wissenschaften in BELARUS und Leiterin der „Musical Сapella of the National Academy of Sciences of Belarus, Cantus Alba Rutheniae, sucht die Zusammenarbeit und den Austausch mit westeuropäischen Chören. Einen Teil der Kosten kann sie abdecken, es wird aber auch ein Beitrag durch den westeuropäischen Partner zu leisten sein.
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Stabsstelle für Kirchenmusik.

Werk- und Exerzitienwoche Kirchenmusik im Erzbistum Köln

Schon jetzt sei auf die nächsten Termine im
Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen hingewiesen:

2020: 2. bis 7. März

2021: 21. bis 26. Juni

2022: 21. bis 26. März

Informationen zu den einzelnen Terminen werden rechtzeitig veröffentlicht.

In 30 Schritten: Blattsingen leichtgemacht - Kölner Chorschule

Erzbistum Köln – Chormusik in Kirchengemeinden – Unterrichtsmaterial

Köln. Innerhalb eines Jahres das Blattsingen erlernen – dabei hilft das umfassende Lehrwerk „In 30 Schritten zum Blattsingen. Die Kölner Chorschule für Kinder“. Vom Blatt zu singen heißt, ohne Instrument die auf dem Notenblatt beschriebenen Töne wiederzugeben. Diese Fähigkeit gehört zu den Kernkompetenzen der Chorarbeit in kirchlichen Gemeinden.

Angelegt in 30 Schritten ergänzt das Material der Herausgeber Klaus Wallrath, Richard Mailänder, Odilo Klasen, Pia Gensler und Matthias Röttger die regelmäßige Probenarbeit. Geistliche und weltliche Liedbeispiele lockern die Übungen zusätzlich auf. Das variable Layout erleichtert den Einsatz in unterschiedlichen räumlichen und technischen Kontexten.

Das große Set des Lehrwerks besteht aus 20 Chorbüchern, einem Buch mit DVD, einem Chorbuch und einem Poster. Es kostet 99,95 Euro. Die großen und kleinen Sets sind Voraussetzung für alle weiteren Übungsmaterialien. Ausführliche Informationen gibt es unter www.carus-verlag.com/24074. Dort können das gesamte Set und ergänzende Materialien bestellt werden. (pek190515-mac)


Das passende Fortbildungsangebot

Die Kölner Chorschule- in einem Jahr zum Ziel
Termine: 28.10. - 11.11. - 25.11.2019
Interesse? [Weitere Informationen]

Einfach himmlisch - Rückblick auf das Mitmach-Chorfest

Zuletzt aktualisiert: 09.12.2019 - 09:14 Uhr

Sie erreichen diese Seite auch direkt über die Domain

www.kirchenmusik-im-erzbistum-koeln.de